sport+mode

Nike engagiert sich im Kampf gegen Aids

(jn) Der Sportartikelhersteller Nike ist neuer Partner der Anti-Aids-Initiative Red.

Der Sportartikelhersteller Nike ist neuer Partner der Anti-Aids-Initiative Red.

Dies gaben unter anderem Red-Mitbegründer Bono (U2), Mark Parker, Präsident und CEO der Nike, Inc. und Fußballer Didier Drogba (Chelsea London) bei einer Pressekonferenz in London bekannt. In Deutschland unterstützen die Fußballnationalspieler Sami Khedira (VfB Stuttgart) und Andreas Beck (TSG 1899 Hoffenheim) die Kampagne. Außerdem engagieren sich Klaus Allofs (Geschäftsführer Sport, Werder Bremen), Michael Preetz (Manager Hertha BSC) und Willi Lemke (Sonderberater Sport der Vereinten Nationen) für Red.

Der Verkauf von Nike-Red-Schnürsenkeln soll die Aufklärung und medizinische Versorgung in Afrika unterstützen. Die Schnürsenkel gibt es nach Nike-Angaben weltweit seit dem 1. Dezember 2009 (Welt-Aids-Tag) in den Nike-Stores und bei wichtigen Handelspartnern sowie im Internet unter nikestore.com für vier Euro.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter