sport+mode

Löffler verzeichnet elf Prozent Vororderplus

(jn) Der Hersteller von Funktionsbekleidung Löffler hat die Verkaufssaison für die Sommerkollektion 2010 mit einem Umsatzplus von elf Prozent abgeschlossen.

Der Hersteller von Funktionsbekleidung Löffler hat die Verkaufssaison für die Sommerkollektion 2010 mit einem Umsatzplus von elf Prozent abgeschlossen.

Von Mitte Juli bis Anfang Oktober nahm der Löffler-Außendienst die Vororder für Rad-, Running- und Outdoorbekleidung sowie funktionelleSportwäsche entgegen. Löffler startet die Auslieferung der Sommerware Anfang Februar. Das Verkaufsergebnis beweise, dass Erfolg auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten möglich sei, betont Geschäftsführer Bruno Obermayer. „Wir bekennen uns ohne Kompromisse zu höchster Qualität in Material und Verarbeitung. Diesen Weg setzen wir auch in schwierigen Zeiten fort – und die Zahlen bestätigen unsere Strategie“, sagt Obermayer.

Als einen großen Vorteil bezeichnet das Unternehmen seinen Standort im österreichen Ried. Dieser garantiere pünktliche Lieferung und rasche Nachlieferung und umgehe lange umweltbelastende Transporte durch die räumliche Nähe zu den Hauptmärkten. Die erfreuliche Entwicklung führt Josef Haider, Werbeleiter von Löffler, darauf zurück, dass die Konsumenten in Krisenzeiten ein stärkeres Bewusstsein für heimische Ware pflegen.

Verwandte Themen
OutDoor 2018 EOG Update Vision 2020
EOG spricht über die Zukunft der OutDoor weiter
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter