sport+mode

Boa Technology kommt nach Europa

(jal) Boa Technology, Hersteller des Boa Verschluss-Systems, gibt bekannt, dass es in 2013 ein Europa-Büro geben wird. Wo genau, steht allerdings noch nicht fest.

Mit der Expansion möchte Boa seine Position in Europa ausbauen. So könne die Zusammenarbeit mit den bestehenden Markenpartnern intensiviert und schneller reagiert werden. Boa Unternehmensgründer Gary Hammerslag kümmert sich selbst um die Eröffnung eines Europa-Büros und um die Gründung eines ansässigen Teams. Dafür sei Hammerslag bereits nach Europa gezogen. „Unser erstes großes Ziel wird sein, eine erfahrene Vertriebs- und Marketingleitung zu finden, die unsere unternehmerische Vision teilt und bereit ist, Boa in einer spannenden Phase des Wachstums zu begleiten“, sagt er.

2012 legte Boa Technology den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2013: Das Unternehmen könne eine wachsende Basis von mehr als 130 globaler und europäischer Markenpartnern in der Snowboard-, Medizin-, Outdoor-, Rad-, Versorgungs- und Golfbranche verzeichnen. Darunter finden sich Partner wie Nike, Adidas, Salomon, Footjoy, Specialized, K2, DC und Head.

Verwandte Themen
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Fesi Präsident Alberto Bichi Frank Dassler
Fesi stellt die Führungsspitze neu auf weiter
Primaloft Verkauf Eigentümer Private Equity
Primaloft wechselt den Eigentümer weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter