sport+mode
Fanartikel und das Bade/Beach-Sortiment sorgten im Juni für ein deutliches Erlösplus der Intersportler

Intersport: Fußball-WM beflügelt Juni-Umsätze

Nicht nur der Ausgang der Fußball-WM hat die Intersportler gefreut. Ihre Juni-Umsätze sind um zwölf Prozent gestiegen, wesentlich beeinflusst durch das Turnier.

Getrieben durch die Fußball-WM haben sich die Umsätze der Intersport-Händler bei Teamsport inklusive Fanartikeln im vergangenen Monat mehr als verdoppelt.
Die DFB-Trikots (Home & Away) sowie die offiziellen Spielbälle der WM (Original & Replica) waren im Juni für sieben Prozentpunkte der gesamten Umsatzsteigerung von zwölf Prozent verantwortlich.
  

Hitzewelle nutzt Bade/Beach  

Der Juni war geprägt durch eine Hitzewelle um Pfingsten und insgesamt trockener als der Vorjahresmonat.
Großer Profiteur des Klimas bei den Mitgliedern der Heilbronner Verbundgruppe war das Segment Bade/Beach. Im Jahresvergleich steht ein Erlösplus von 17 Prozent zu Buche.   Kumuliert sind die Umsätze der Intersportler einschließlich Juni vier Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Die Erlöse der Händler in der Frühjahr/Sommer-Saison (März-Juni) liegen acht Prozent über dem Vorjahr.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Sport Peters Intersport Wittmund Wiesmoor Geschäftsaufgabe
Sport Peters schließt beide Filialen weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Marmot Intersport Eisert Erlangen Shop-in-Shop
Marmot eröffnet Shop-in-Shop bei Intersport Eisert weiter