sport+mode
Jake Doxat

Montane erwartet Wachstum

Outdoorbekleidungsspezialist Montane rechnet für das laufende Geschäftsjahr (1.10.14 - 30.9.15) mit einem 20-prozentigen Umsatzwachstum.

„Besonders stark sind wir in Japan, USA, Deutschland und natürlich UK“, erklärt CEO Jake Doxat. Auch in den anderen 35 Ländern, in denen die Marke vertreten ist, habe man zulegen können. Neben dem Bekleidungsbereich, in dem die Briten traditionell sehr gut aufgestellt sind, bringen vor allem Rucksäcke Umsatz. „Die Entwicklung war so positiv, dass wir die Rucksack-Entwicklung ins Haus geholt haben“, sagt der CEO.

Die Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 ist auf 27 Rucksäcke und Taschen angewachsen. Mitverantwortlich zeichnet der neue Brand Direktor Jonathan Petty, der seit März für das komplette Produkt- und strategische Marketing zuständig ist.

Montane wird ab diesem Herbst den Responsible Down Standard (RDS) von Allied Feather & Down in der gesamten Produktpalette an Daunenjacken anwenden, kündigen die Briten außerdem an. Zudem werde Montane den sogenannten Track My Down Service von Allied nutzen und die Produkte mit informativen Hangtags ausstatten. Für das kommende Geschäftsjahr hält Doxat eine ähnliche Entwicklung wie in 2015 für realistisch.  

Verwandte Themen
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Hanwag Deutschland Jürgen Siegwarth Albrecht Volz Leitung
Siegwarth verlässt Hanwag, Volz übernimmt weiter
Maul Sport Geschäftsführer Firuz Hamidzada
Maul bekommt Zuwachs in der Geschäftsführung weiter
21sportgroup Henner Schwarz Geschäftsführung
Führungswechsel bei der 21sportsgroup weiter
Peak Performance Fachhändlerschulung Hintertux Brand Experience Days
Peak Performance schult Fachhändler weiter