sport+mode
Die Umsätze bei den Intersportlern sind im März um drei Prozent gestiegen (Foto: Intersport)

Intersport: Märzkühle sorgt für Umsatzplus

  • 27.04.2016
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

Der Frühling ließ im vergangenen Monat auf sich warten. Der März 2016 war kühler als die Vergleichsmonate der Vorjahre. Die Erlöse der Intersportler mit Wintersport legten deswegen deutlich zu, unter dem Strich stand ein Anstieg der Gesamtumsätze von drei Prozent.

Kaltes Wetter mit Frost und Schnee dominierte die erste Märzhälfte. Aber auch in den beiden letzten Märzwochen waren warme Frühlingstage die Ausnahme. Unmittelbarer Profiteur des kalten Märzwetters war bei den Intersportlern das Segment Wintersport. Die Umsätze dieses Segments legten im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent zu.

Auch das wichtige Segment Running stand im vergangenen Monat auf der Gewinnerseite. Hier profitierten die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe unter anderem vom erfreulichen Ostergeschäft. Ein Plus von sechs Prozent stand bei Runningartikeln zu Buche. Auch Multisport legte um drei Prozent zu.

Rückgänge mussten die Händler bei den Sortimenten Outdoor, Teamsport und Bike/Funwheel hinnehmen. Das Märzminus bei Outdoor betrug ein Prozent. Teamsport gab im Jahresvergleich fünf Prozent ab. Das kombinierte Segment Bike/Funwheel verlor im Jahresvergleich acht Prozent.    

Insgesamt erwirtschafteten die Intersportler im März ein Umsatzplus von drei Prozent. Das erste Quartal 2016 schließt bei den Händlern damit auf dem Niveau des Vorjahres.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter