sport+mode
Gruppenbild mit Bulle und Bär: Zalando-Vorstand David Schneider, Robert Gentz, Rubin Ritter beim Börsengang Anfang Oktober (v.l.)

Zalando strebt Gewinn zum Jahresende an

  • 26.11.2014
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

Nach Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal geht die Zalando SE nun von einem Plus zum Ende des Geschäftsjahr 2014 aus.

Der Onlineanbieter Zalando hat seinen Konzernumsatz im dritten Quartal 2014 nach eigenen Angaben um 24,2 Prozent auf 501 Millionen Euro gesteigert. Im dritten Quartel des Vorjahres wurden 404 Millionen Euro umgesetzt. Der Verlust vor Zinsen und Steuern verringerte sich demnach auf 2,56 Millionen Euro, nach einem Verlust von 50,9 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Zalando erzielte im dritten Quartal 2014 mit der bereinigten EBIT-Marge von 0,8 Prozent (3. Quartal 2013: minus 12,4 Prozent) einen operativen Gewinn.

"Nach unserer erfolgreichen Entwicklung im dritten Quartal erwarten wir für das Geschäftsjahr 2014 einen konzernweit leicht positiven Betriebsgewinn", sagte Vorstandsmitglied Rubin Ritter. Zudem habe das Unternehmen nach eigener Aussage seine Kosten besser in den Griff bekommen.

Das Wachstum sei vor allem international begründet. So habe man im "übrigen Europa" neben Deutschland, Österreich und der Schweiz um 39,9 Prozent auf 198 Millionen Euro zugelegt (3. Quartal/2013: 141 Millionen Euro). Die DACH-Regon ist mit 276 Millionen Euro weiterhin das Zugpferd bei den Umsätzen.

Zalando sieht vor allem im mobilen Datenverkehr viel Wachstum, wobei sich das Unternehmen auch schnell auf das veränderte Kundenverhalten einstelle. Der mobile Anteil erreichte demnach im dritten Quartal 43 Prozent. Die App verzeichnete bisher 5,1 Millionen Downloads, die Zahl aktiver Kunden stieg um rund 15 Prozent auf 14,1 Millionen. Laut Zalando besuchten die eigenen Webseiten im dritten Quartal rund 322 Millionen Kaufinteressierte.

Verwandte Themen
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Rossignol Händler Premiumhändler Nordic Event Spanien
Rossignol lädt Händler nach Spanien ein weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter