sport+mode
Mit Erima geht es eigenen Angaben zufolge stetig bergauf (Foto:Erima)

„Bestes 1. Halbjahr aller Zeiten“ für Erima

Nach Angaben des deutschen Sportartikelherstellers Erima geht es weiter bergauf: Man verbuche den „stärksten Halbjahresumsatz in seiner Geschichte“ – Erima habe von Januar bis Juni 2016 um 15 Prozent zugelegt und erzielte damit einen internen Umsatzrekord von 30 Millionen Euro für diesen Zeitraum.

Stärkster Wachstumsmarkt ist der Heimmarkt Deutschland mit einem Anstieg von 18 Prozent. Bereits in den vergangenen zwei Jahren konnte die Sportmarke kumuliert um 25 Prozent zulegen. Die Umsatzentwicklung sei aber nicht nur in Deutschland positiv. Neben dem Heimmarkt wachsen auch die Tochtergesellschaften Frankreich, Belgien, die Niederlande, Österreich und Schweiz. Der Export-Umsatz, der die Fachhandelspartner aus den Ländern ohne eigene Niederlassungen der Marke umfasst, sei um knapp 40 Prozent gestiegen, heißt es aus Pfullingen.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter