sport+mode
Die Geschäfte der Intersportler haben sich im September regional unterschiedlich entwickelt – von plus acht Prozent im Südwesten bis minus sechs Prozent im Norden

Intersport: Warmer September bringt Erlösplus

Das Wetter im September war wechselhaft und wärmer als im Vorjahresmonat. Für manche Sortimente war dies positiv, andere litten darunter. Insgesamt waren die Erlöse der Intersportler im vergangenen Monat drei Prozent höher als im September 2013.

Positive Impulse bei den Mitgliedern des Verbands setzten etwa Running und Teamsport inklusive Fanartikelverkauf. Beide Segmente sorgten für einen Umsatzanstieg von elf Prozent. Der Fanartikelverkauf profitiert offenbar immer noch vom WM-Titel der DFB-Elf. Running erweist sich inzwischen seit Jahren als verlässliches Wachstumssegment für den Sportfachhandel. Das Bade/Beachsortiment hat besonders vom relativ warmen Wetter profitiert. Die Erlöse der Intersportler stiegen hier im Jahresvergleich um 13 Prozent. Mit dem Fitnesssegment erzielten die Händler im September um neun Prozent höhere Umsätze. Wo viel Licht ist, da ist auch Schatten. Das milde Klima im vergangenen Monat belastete den Verkauf des Wintersportsegments. Die Erlöse gingen im Jahresvergleich um 21 Prozent zurück. Diese ist vor allem auf den schlechten Absatz von Winterjacken zurückzuführen. Auch das umsatzstarke Outdoorsegment büßte ein, allerdings nur um ein Prozent.      

Unterschiede zwischen den Regionen  

Die Erlösentwicklung bei den Intersporthändlern war nicht einheitlich. An der Spitze rangiert der Südwesten mit einem Umsatzzuwachs von acht Prozent. Die rote Laterne trägt im September der Norden mit einem Minus von sechs Prozent. Insgesamt können sich die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe bislang über ein aufgelaufenes Erlösplus von vier Prozent freuen.  

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Sport Peters Intersport Wittmund Wiesmoor Geschäftsaufgabe
Sport Peters schließt beide Filialen weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Marmot Intersport Eisert Erlangen Shop-in-Shop
Marmot eröffnet Shop-in-Shop bei Intersport Eisert weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter