sport+mode

Patagonia meldet Geschäftszahlen

  • 22.07.2013
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

(ksp) Die US-amerikanische Outdoormarke Patagonia hat nach eigenen Angaben ihren Umsatz in Europa im Geschäftsjahr 2012/13 (1. Mai bis 30. April) stabil halten können.

Demnach konnte ein leichtes Plus erzielt werden, was zu einem Rekordumsatz von 43 Millionen Euro führte. Die wichtigsten Märkte der amerikanischen Outdoormarke blieben Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien. Das Orderplus für das laufende Jahr soll laut Stefan Wahlén, Managing Director von Patagonia Europa, bei 20 Prozent liegen. Nach Unternehmensangaben soll weiteres Wachstum insbesondere in den genannten Schlüsselmärkten und den Alpenländern durch Monomarken-Läden erzielt werden. Im weltweiten Geschäft erreichte Patagonia im Fiskaljahr 2012/13 einen Umsatz von 443 Millionen Euro.

Zugleich verweist die Mitteilung des Unternehmens darauf, dass Patagonia sein Vertriebsteam in Europa mit Fréderic Mouyade (Frankreich, Schweiz, Spanien, Portugal, Benelux, Türkei), Norbert Sandner (Deutschland, Österreich, Osteuropa), Andrea Tomasini (Italien, Russland, Mittlerer Osten) und Jonathan Petty (UK und Skandinavien) vollständig umgebaut und verstärkt habe.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter