sport+mode
Martin Riebel Schwan Stabilo Umsatz
Martin Riebel, Chef von Schwan Stabilos Outdoorgruppe (Foto: Deuter)

Schwan Stabilos Outdoorgruppe wächst

Die Outdoorsparte des Schwan Stabilo-Konzerns mit den Marken Deuter, Gonso, Maier Sports und Ortovox ist im Geschäftsjahr 2015/16 mit Stichtag 30. Juni deutlich gewachsen. Die Gruppe erlöste 157,1 Millionen Euro, was einem Anstieg von 40 Prozent entspricht. Dies resultiert auch aus der Übernahme der Maier Sports-Gruppe mit den Marken Gonso und Maier Sports.

Der wesentliche Erfolgsgrund sei der hohe Spezialisierungsgrad der einzelnen Marken. Bei Ortovox habe das vergangene Geschäftsjahr im Zeichen zukunftsweisender Produktentwicklung gestanden. Die Marke habe für Winter 2016/2017 mit Avabag ihr erstes eigenes Lawinenairbag-System auf den Markt gebracht. Die konstant hohen Absatzzahlen der Ortovox Mountainwear-Kollektion hätten weiterhin maßgeblich zur positiven Entwicklung des Teilkonzerns beigetragen.

Deuter habe als Marktführer auf das bisher umfassendste Produktentwicklungsprogramm gesetzt. Neu konzipiert sei etwa eine Kletterkollektion sowie die erste komplette Bluesign-Daunenschlafsackkollektion. Die Maier Sports Gruppe brachte eine PFC-freie Jackenkollektion auf den Markt. Angaben zu den Umsatzzahlen der einzelnen Marken machte Schwan Stabilo nicht.  

Die gesamte Schwan-Stabilo-Gruppe erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 den höchsten Umsatz der über 160-jährigen Firmengeschichte. Er konnte um mehr als 100 Millionen Euro auf 706,7 Millionen Euro gesteigert werden, ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter