sport+mode
Erima geht es eigenen Angaben zufolge immer besser

Erima hält Lieferfähigkeit bei 99 Prozent

Mit derzeit 3,8 Millionen Teilen im Zentrallager garantiert Erima eigenen Aussagen zufolge dem Fachhandel eine Top-Lieferfähigkeit: Mehr als 99 Prozent des Sortiments seien konstant verfügbar und ermöglichen einen schnellen Versand – auch bei großen Bestellungen.

In den vergangenen zwei Jahren sei der Sportartikelhersteller kumuliert über alle Sportarten hinweg um 25 Prozent gewachsen. Gerade im Teamsport und im NoS-Bereich ist dabei eine hohe Verfügbarkeit sehr wichtig, Vereine und Fachhändler erwarten eine schnelle und vollständige Lieferung. Die Sportmarke Erima könne diesen Bestwert nur durch exakte Kalkulationen und eine gut geplante Logistik ermöglichen, heißt es. Das Umsatzwachstum mache sich im Zentrallager in Pfullingen bemerkbar: Dort warten im Moment über 3,8 Millionen Teile darauf, an Sportler in aller Welt versendet zu werden.

Verwandte Themen
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
Erima Logistikzentrum Bau Wolfram Mannherz
Erima: Bau des Logistikzentrums geht voran weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter