sport+mode

Intersport: Wetter führt zu Erlösrückgang im Oktober

  • 19.11.2013
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Sehr nass und zu warm war der vergangene Oktober. Als Konsequenz hiervon büßten die Intersport-Händler im Jahresvergleich zwei Prozent Umsatz ein.

Der Oktober 2012 hatte zum Monatsende noch einen Wintereinbruch beschert. Dieser Impuls fehlte im vergangenen Monat. Die Umsätze der Intersportler mit dem Wintersportsortiment lagen deswegen zehn Prozent unter dem Vorjahresniveau. Auch mit Multisportartikeln büßten die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe Erlöse in dieser Höhe ein. Mit Outdoorartikeln hingegen erwirtschafteten die Händler hingegen um zwei Prozent höhere Umsätze.

Die Geschäftsentwicklung im Oktober 2013 differiert je nach Region. Im Norden gingen die Erlöse etwa um sechs Prozent zurück, im Westen legten sie um zwei Prozent zu. Aufgelaufen liegen die Erlöse aller Intersportler bis Oktober noch zwei Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.

Verwandte Themen
Ich bin raus Challenge Schöffel Auszeichnung Fachhändler
Schöffel ehrt ambitionierte Händler weiter
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Intersport Österreich Rote Nasen Clownsdoctors Spenden Engagement Krankenhaus
Intersport Österreich zeigt soziales Engagement weiter
Retail First OutDoor Messe Friedrichshafen Sportfachhandel
Neues OutDoor-Konzept soll Handel und Industrie entlasten weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter