sport+mode

Intersport: Wetter führt zu Erlösrückgang im Oktober

  • 19.11.2013
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Sehr nass und zu warm war der vergangene Oktober. Als Konsequenz hiervon büßten die Intersport-Händler im Jahresvergleich zwei Prozent Umsatz ein.

Der Oktober 2012 hatte zum Monatsende noch einen Wintereinbruch beschert. Dieser Impuls fehlte im vergangenen Monat. Die Umsätze der Intersportler mit dem Wintersportsortiment lagen deswegen zehn Prozent unter dem Vorjahresniveau. Auch mit Multisportartikeln büßten die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe Erlöse in dieser Höhe ein. Mit Outdoorartikeln hingegen erwirtschafteten die Händler hingegen um zwei Prozent höhere Umsätze.

Die Geschäftsentwicklung im Oktober 2013 differiert je nach Region. Im Norden gingen die Erlöse etwa um sechs Prozent zurück, im Westen legten sie um zwei Prozent zu. Aufgelaufen liegen die Erlöse aller Intersportler bis Oktober noch zwei Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.

Verwandte Themen
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Hanwag Deutschland Jürgen Siegwarth Albrecht Volz Leitung
Siegwarth verlässt Hanwag, Volz übernimmt weiter
Maul Sport Geschäftsführer Firuz Hamidzada
Maul bekommt Zuwachs in der Geschäftsführung weiter
21sportgroup Henner Schwarz Geschäftsführung
Führungswechsel bei der 21sportsgroup weiter
Peak Performance Fachhändlerschulung Hintertux Brand Experience Days
Peak Performance schult Fachhändler weiter