sport+mode
Das Outdoorsegment bescherte den Sport 2000-Mitgledern ein Umsatzplus von 37 Prozent (Foto: Sport 2000)

Sport 2000: Mai-Minus durch fehlende Fußballimpulse

Die Vorgaben des Mai 2014 waren durch die Fußball-WM hoch. Die Mitglieder von Sport 2000 konnten sie im vergangenen nicht erreichen. Sie mussten einen Umsatzrückgang von 1,7 Prozent hinnehmen.

Aufgelaufen sind die Erlöse der Händler der Mainhausener Verbundgruppe allerdings per Ende Mai noch 3,2 Prozent höher als im Vorjahr. Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf schätzt den Geschäftsverlauf ein: „Wie angekündigt werden die Monate Mai, Juni und Juli für den Sportfachhandel spannend, fehlen doch die tollen Umsätze der DFB-Lizenzprodukte vom Vorjahr.“ Über alle Fußball-Warengruppen hinweg hätten die Sport 2000-Mitglieder im Mai 43 Prozent Umsatz zum Vorjahr eingebüßt. „Würde man diesen Effekt alleine für den Mai bereinigen, würde aus dem leichten Minus ein schönes Plus von 2,3 Prozent“, führt der Manager aus. Insbesondere die fehlenden Trikotverkäufe belasteten in diesem Segment.

Sehr positiv hat sich laut Rudolf  die Warengruppe Outdoor gezeigt, insbesondere Schuhe. Die Erlöse der Sport 2000-Mitglieder mit Outdoorprodukten stiegen im Mai um satte 37 Prozent. Rudolf: „Richtig Spaß macht der Erlebnisbereich Funwheel Sport, in dem die Umsätze teilweise mehr als verdoppelt werden konnten. Umsatztreiber ist das Thema Longboard.“  

Hartware an der Spitze

Auch der Erlebnisbereich Multisport/Fitness habe um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zulegen können. Bade/Beach stand im Mai bei den Händlern ebenfalls auf der Gewinnerseite. Nach bislang verhaltenem Frühjahr steht im Mai ein Plus von 16 Prozent zu Buche. Ein Wachstumsgarant der jüngeren Vergangenheit hingegen schwächelte. Die Runningumsätze lagen vier Prozent unter Vorjahr. Bei den Sortimenten lag Hartware deutlich in Führung. Die Umsätze legten hier um 26,6 Prozent zu. Schuhe legten leicht um 0,9 Prozent zu. Die Bekleidungserlöse gaben hingegen 3,8 Prozent im Jahresvergleich ab.     

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter