sport+mode
Markenzeichen von Brunotti sind die vier Palmen im Logo (Foto: Screenshot Brunotti Webseite)

Brunotti verspürt Rückenwind

Die niederländische Boardsportmarke Brunotti geht mit einem zweistelligen Umsatzwachstum aus der Orderrunde für die kommende Sommersaison.

Wie das Unternehmen mitteilt, konnte mit der 2015er Kollektion in Deutschland eine Umsatzsteigerung von 16,3 Prozent erzielt werden. Etwa 70 Prozent des Umsatzes seien auf die Kollektion entfallen, 25 Prozent Umsatzvolumen auf das NoS-Programm. Weitere fünf Prozent habe Brunotti durch Flash-Programme erzielen können. Konkrete Umsatzzahlen nennt das Unternehmen allerdings nicht.   

Die Marke Brunotti wurde 1979 vom italienischen Windsurfer Claudio Brunotti gegründet und produziert Bekleidung, Surfboards, Schuhe und Accessoires. Sie wird in 15 Ländern vertrieben.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter