sport+mode
Die Umsätze der Intersportler liegen einschließlich Mai zwei Prozent über dem Vorjahr

Intersport: Teamsport und Fitness sorgen für Umsatzplus im Mai

Die Mitglieder der Verbundgruppe Intersport können sich über einen Erlösanstieg von vier Prozent im Mai freuen.

Den höchsten Zuwachs konnten die Händler mit dem Segment Fitness verzeichnen, ein Plus von 25 Prozent steht hier zu Buche. Knapp dahinter rangiert Teamsport, hier erwirtschafteten die Intersportler einen Erlösanstieg von 22 Prozent verglichen mit dem Mai 2013. Dem Dauerbrenner Running hatten die Händler im vergangenen Monat Umsatzzuwächse von neun Prozent zu verdanken. Das wichtige Sortiment Outdoor hingegen gab im Jahresvergleich fünf Prozent ab.

Kalenderjahr im Plus

Intersportler in allen Regionen erzielten Erlöse, die mindestens auf dem Niveau des Mai 2013 lagen. An der Spitze rangierten die Händler im Westen mit einem Erlösanstieg von acht Prozent. Am anderen Ende der Skala erzielten ihre norddeutschen Kollegen Umsätze, die pari zu den Erlösen des Vorjahresmonats waren. Kumuliert liegen die Umsätze der Händler in diesem Jahr derzeit zwei Prozent über den Erlösen des Vergleichszeitraums 2013. Die Saison Frühjahr/Sommer (März-Mai) hat damit bislang weiterhin für einen Umsatzzuwachs von sechs Prozent gesorgt.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Sport Peters Intersport Wittmund Wiesmoor Geschäftsaufgabe
Sport Peters schließt beide Filialen weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Marmot Intersport Eisert Erlangen Shop-in-Shop
Marmot eröffnet Shop-in-Shop bei Intersport Eisert weiter