sport+mode
Aufgelaufen sind die Erlöse der Sport 2000-Händler bis September 2,9 Prozent höher als im Vorjahr

Sport 2000: Septemberplus durch Outdoor, Multisport und Running

Herbstliche Wetter hatte der vergangenen Monat zu bieten, ein gutes Umfeld für den Sportfachhandel. Die Mitglieder der Mainhausener Verbundgruppe Sport 2000 konnten im September ein Umsatzplus von 3,5 Prozent erwirtschaften.

Im vergangenen Monat konnten sich die Sport 2000-Mitglieder insbesondere über gute Erlöse bei Outdoortextilien freuen. Auch die Segmente Multisport und Running sorgten für Umsatzimpulse. Der Geschäftsverlauf im September ist nach Ansicht von Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf erfreulich. Der Verbandsmanager: „Erfreulich deshalb, weil der doch immense WM-Effekt aus 2014 fehlt und es die Händler trotzdem schaffen, sich positiv zu behaupten. Auf diese Entwicklung können die Partner besonders stolz sein, werden sie doch vor immer bedrohlicher scheinende Herausforderungen gestellt und von allen Stellen totgesagt.“

Aufgelaufen sind die Erlöse der Händler bis September 2,9 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.  Rudolf bekräftigt vor diesem Hintergrund die Erlösprognose für das Gesamtjahr. „Wir sind guter Dinge, dass es die Sport 2000-Partner schaffen, das Jahr 2015 mit einem Plus von drei Prozent plus X abzuschließen – eine tolle Leistung“, prognostiziert der Manager.

Verwandte Themen
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter