sport+mode
Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf

Sport 2000 steigert Jahresumsatz um 3,9 Prozent

Unter dem Strich steht ein deutliches Erlösplus: Die Mitglieder der Mainhausener Verbundgruppe Sport 2000 konnten ihre Umsätze im vergangenen Jahr um 3,9 Prozent steigern.

Im Jahresendspurt, dem Dezember 2014, hatten die Händler noch einen Umsatzanstieg von 2,5 Prozent erwirtschaftet. Das leichte Plus im Dezember sei wichtig gewesen, betont Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf. „Gerade die letzte Woche des Jahres hat den schwierigen Beginn des Monats nochmals positiv beeinflusst. In dieser Zeit, in dem die Witterung endlich winterlich war, waren die Winterwarengruppen auch entsprechend gefragt.“ Im Gesamtjahr 2013 mussten die Händler noch einen Erlösrückgang von 1,8 Prozent hinnehmen, der Dezember 2013 hatte hierzu noch ein Minus von 3,7 Prozent beigetragen.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter