sport+mode

GMS weiter auf Wachstumskurs

  • 11.10.2013
  • Umsätze
  • sport+mode-Redaktion

(ksp) Der GMS-Verbund mit seinem neuen Geschäftsfeld SportXtreme kann laut Pressemitteilung auch im dritten Quartal einen Umsatzzuwachs verzeichnen.

Demnach stieg der Gesamtumsatz der Gruppe um 69 Millionen Euro auf 159 Millionen Euro. Das entspreche einer Steigerung von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Gesamtzahl angeschlossener Fachhandelsgeschäfte wuchs im dritten Quartal auf 1.022 nur in Deutschland, heißt es. Der Kundenstamm in den Niederlanden und Belgien betrage zum 1. Oktober 261 Kunden. In Österreich und Südtirol soll die Zahl angeschlossener Fachhandelsgeschäfte bei 88 liegen.

Verwandte Themen
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter