sport+mode
Victor Badminton Umsatz 2016
Victor freut sich über die Zahlen im Geschäftsjahr 2016 (Foto: Screenshot victor-international.com)

Victor freut sich über 2016

Badmintonspezialist Victor ist eigenen Angaben zufolge „sehr zufrieden mit der derzeitigen Entwicklung.“ Nach vielen Jahren des Wachstums habe man das Jahr 2016 sogar mit einem Plus von über 20 Prozent in Umsatz und Ertrag beschlossen.

„Die Nachfrage nach Victor-Produkten ist ungebrochen dynamisch“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Jan Beutler. Die Gründe lägen nicht nur in der starken Zunahme der gesponserten Turniere und Weltklassespieler und -mannschaften weltweit, sondern auch „im vergrößerten Sortiment mit Top-Produkten, mit denen Olympiatitel und Meisterschaften gewonnen werden.“

Beutler macht außerdem den Service und die sehr gute Lieferbereitschaft für den Erfolg verantwortlich. Die Fan-Gemeinschaft wachse, das schließt Victor zudem aus „den verdoppelten Social Media-Statistiken.“ Geschäftsführer Beutler freut sich „Die Nachfrage ist so stark, wir bleiben optimistisch und geben auch in 2017 weiter Gas.“

Verwandte Themen
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter