sport+mode
Kumuliert sind die Erlöse der Sport 2000-Miglieder drei Prozent höher als im Vorjahr

Sport 2000: Outdoor und Running bescheren Erlösplus im April

Die Sport 2000-Händler konnten im April einen Umsatzanstieg von 7,5 Prozent erwirtschaften. Damit wuchsen die Erlöse der Mitglieder des Mainhausener Verbands den dritten Monat in Folge.

Laut Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf ist das Geschäft der Mitglieder im April erfreulich gelaufen, der Monat habe auf das Umsatzplus von vier Prozent im April 2013 nochmals 7,5 Prozent hinzufügen können.   „Die Umsatzzuwächse waren nahezu flächendeckend über das Bundesgebiet verteilt. Die Hauptumsatzbringer waren Outdoor im zweistelligen Bereich, Running/Nordic Walking im mittleren einstelligen Bereich, Sport- und Freizeitmode und Teamsport“, sagt der Verbandsmanager. Aufgelaufen liegen die Erlöse der Sport 2000-Mitglieder aktuell drei Prozent über dem Vorjahresniveau. (Ast)

Verwandte Themen
Christian Lietzau Merrell Sales Representative
Lietzau stößt zum Sales-Team von Merrell weiter
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter