sport+mode
Die Sportspezialisten haben Erfolg (Foto: Thinkstock)

"Die Sportspezialisten" auf der Überholspur

Mit einem zweistelligen Wachstum und dem besten Umsatzergebnis seit Bestehen haben „Die Sportspezialisten“ das Jahr 2015 beenden können.

Roland Wagner als Verantwortlicher für alle Marken und Gesellschaften betont, dass alle drei Gesellschaften jeweils isoliert ein zweistelliges Umsatzwachstum erreichen konnten. So erzielte die Buff GmbH ein fast 20-prozentiges Wachstum und damit eine Umsatzverdoppelung seit 2010. Die Elan Central Europe GmbH konnte in einem wieder schwierigen Marktumfeld ebenfalls zweistellig zulegen. Dies gelang auch isoliert sowohl für die Marken Elan und Alpina als auch jeweils für die Länder Deutschland und Österreich.

Bei der SO! GmbH waren die Zugpferde Fila Skates und Laken Trinkflaschen. Beide wuchsen deutlich über 20 Prozent und konnten so den leichten Rückgang von Runtastic mehr als ausgleichen. Auch die neue Marke SmellWell konnte mit ersten Anfangserfolgen zum Ergebnis beitragen, sodass auch bei SO! ein zweistelliges Wachstum möglich war. Auch für das Jahr 2016 sehen „Die Sportspezialisten“ Wachstumsmöglichkeiten, sagt Roland Wagner.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter