sport+mode
Die Sport 2000-Mitglieder konnten sich im Juni über ein Umsatzplus von 1,8 Prozent freuen (Foto: Sport 2000)

Sport 2000-Mitglieder verbuchen Umsatzplus im Juni

Ein Erlöszuwachs von 1,8 Prozent steht im Juni bei den Mitgliedern der Mainhausener Verbundgruppe Sport 2000 zu Buche.

Zwei Verkaufstage mehr als im Juni 2015 haben sich offenbar positiv auf die Geschäfte der Händler ausgewirkt. Trotz der starken Vorgabe aus dem Juni 2014 können sich die Händler über ein Erlösplus freuen. Der Juni 2014 hatte stark von der Fußball-WM profitiert.

Die regionale Entwicklung der Sport 2000-Händler im Juni fiel unterschiedlich aus. Die Umsätze im Süden waren rückläufig. Vielleicht Auswirkungen des Wetters: Der Juni 2015 brachte dem Süden Deutschlands mehr Regen als der Vorjahresmonat. Der Norden hingegen hatte im Juni weniger Niederschlag als im Vorjahresmonat. Generell ist man in Mainhausen erfreut über die robuste Jahresentwicklung, ist aus Mainhausen zu hören. Aufgelaufen sind die Umsätze der Sport 2000-Händler bis einschließlich Juni um 4,5 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum (spomo berichtete).   

Verwandte Themen
BaSpo Ballsportmesse Dortmund
Ballsportmesse BaSpo feiert 2018 Premiere weiter
Garmin Umsatz drittes Quartal Umsatzplus Prognose
Garmin: Umsatzplus im dritten Quartal weiter
Puma Umsatz Quartal Prognose
Puma: Umsatz ist besser als erwartet weiter
Schwan-Stabilo Umsatz Geschäftsjahr Outdoor
Schwan-Stabilo steigert Jahresumsatz weiter
Molten Spielbälle Partnerschaft UEFA Europa League
Molten liefert neuen Spielball für die UEFA Europa League weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter