sport+mode
Intersport Österreich Austria Umsatzplus Wachstum
Intersport Österreich verkündet Umsatzplus für das Geschäftsjahr 2016 (Foto: Intersport Austria)

Intersport steigert Umsatz in Österreich

Die Intersport-Händler in Österreich konnten ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 um 9,1 Prozent steigern. Dies ergab sich aus dem Wachstum der Intersport-Stadtgeschäfte sowie von Intersport Rent.

Gemeinsam mit dem Umsatzplus in Österreich gab der Verbund mit Sitz in Wels das Wachstum der aus Österreich geführten Märkte in der Slowakei, Tschechien und Ungarn bekannt. Insgesamt erwirtschafteten die Märkte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz von rund 540 Millionen Euro, womit die Gruppe das Ergebnis aus dem Vorjahr um 6,7 Prozent steigern konnte.

Grund für das Plus seien zum Großteil die gestiegenen Zahlen im Skiverleih. Ein Buchungsplus von 25 Prozent im Internet sei derzeit das Zugpferd im Wintersport. In den Stadtgeschäften liefen vor allem die Segmente Outdoor, Running und Fitness besonders gut, was die Österreicher als deutliches Signal für den Trend zu Gesundheit und Bewegung sehen.

Zudem eröffnete Intersport im Jahr 2015/16 insgesamt elf neue Standorte. Gemeinsam mit den Geschäften in den Partnerstädten in Tschechien, Slowakei und Ungarn habe die Verbundgruppe für eine dichte regionale Versorgung ihrer sportbegeisterten Fans gesorgt. Mathias Boenke, Geschäftsführer von Intersport Austria, sehe zudem großes Potenzial für gute weitere Standorte, vor allem in den Landeshauptstädten Graz, Salzburg, Linz und Wien.

Verwandte Themen
Intersport Österreich Rote Nasen Clownsdoctors Spenden Engagement Krankenhaus
Intersport Österreich zeigt soziales Engagement weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter
Intersport Österreich Facebook Contest Skikurs Pyhrn-Priel
Schülerinnen gewinnen Intersport-Skikurs weiter
Intersport Deutschland Signa Sports Group Verbund Karstadt Sports
Intersport und Signa Sports schließen Partnerschaft weiter
Sport 2000 Österreich Holger Schwarting Weihnachtsgeschäft
Sport 2000 freut sich über sportliches Weihnachtsgeschäft weiter