sport+mode

VSSÖ-Vorstände betonen Notwendigkeit der Sommer-Ösfa für den Handel

(jn) Im Rahmen der Sommer-Ösfa (21.-23. August) hat der VSSÖ seine Generalversammlung unter der Leitung von Präsident Gernot Kellermayr und Geschäftsführer Michael Nendwich abgehalten.

In seinem Tätigkeitsbericht ging Nendwich zunächst auf die Neuheiten-Skitests im Winter 2011 ein, die nach VSSÖ-Angaben technisch aufgerüstet wurden: Registrierung und Check-In/Out gelangen erstmals digital, was beim Handel auf positive Resonanz stieß. Bei den teilnehmenden Firmen verzeichneten die Testveranstaltungen einen Zuwachs von 21 Prozent, bei den Händlern ein Plus von 15 Prozent. Für die Industrie biete die digitale Erfassung eine Kostenersparnis und eine genaue Übersicht über die Verleihvorgänge. Für die Skitests 2012 haben bereits Blizzard, Fischer, Kästle, K2, Nordica und Salomon zugesagt.

Neue Schulungen

Neben den Schulungen der VSSÖ-Akademie (Sportmonteur für Skibindungen, Wintersport kompakt) gibt es neue Online-Kurse mit dem Partner Sportsella, kündigt Nendwich an. Eine Instruktion für das nordische Segment und eine Überprüfung für den Sportmonteur für Skibindungen seien geplant. Zudem bietet der VSSÖ kurze Info-Abende und Ein-Tages-Schulungen zum Thema E-Bike an. Im Rahmen der Ferienmesse können Industrie und Handel die aktuellen E-Bike-Modelle den Besuchern vorstellen und Testmöglichkeiten auf einem Parcours anbieten.

Erster VSSÖ-Jahresbericht

Erstmals hat der VSSÖ einen Jahresbericht veröffentlicht. Die Ausarbeitung über das Jahr 2010 sei auf „sehr positive Resonanz gestoßen“. Der Bericht werde in Zukunft bei der Winter-Ösfa präsentiert.

Als weiteren Punkt sprach Nendwich die Arbeit des VSSÖ im Normungsinstitut an. Hier werde eine neue Norm für Wintersportprotektoren erstellt, deren Fertigstellung für 2012 erwartet wird. In Zukunft können Mitglieder des VSSÖ Gutachten oder Haftungsfragen vom VSSÖ kostenlos begutachten lassen.

Sommer-Ösfa Ende Juli

Heiß diskutiert wurde der Termin für die Sommer-Ösfa. „Alle Vorstände begrüßten eine deutliche Vorverlegung“, sagt Nendwich. Der neue Termin Ende Juli solle sich stärker an der OutDoor in Friedrichshafen orientieren. Ein attraktives Schulungsprogramm im Rahmen der Sommer-Ösfa soll den Mehrwert der Messe zusätzlich erhöhen. Gleichzeitig betonte die Generalversammlung die Notwendigkeit der Sommer-Ösfa für den Handel.

Zum Abschluss der Generalversammlung gab Nendwich einen Ausblick auf die anstehenden Aktionen. Demnach wird der VSSÖ weiterhin die Lehrer-Aktion (vergünstigtes Material für Lehrer, die auf Wintersportwochen fahren) durchführen und das Prüfsiegel Ski und Fahrrad vergeben. Zusätzlich sei eine Initiative in Kooperation mit dem ÖSV für die regelmäßige und richtige Bindungseinstellung im Fachhandel geplant.

Verwandte Themen
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter
Löffler Design Entwicklung Sportbekleidung Ried im Innkreis Design-und Entwicklungszentrum
Löffler eröffnet Design- und Entwicklungszentrum weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter