sport+mode

In Wien eröffnet der Hervis Future Store

(jal) Die österreichische Sportfachhandelskette Hervis eröffnet heute den Hervis Future Store und wird so angeblich zum größten Sporthändler im Zentrum Wiens. Das Multichannel-Shop-Konzept soll neue Maßstäbe setzen.

Mit dem neuen Standort an einem der frequenzstärksten Verkehrsknotenpunkte in Wien rücke Hervis seinem erklärten Ziel näher, für alle Österreicher in nur 30 Minuten erreichbar zu sein. Mit dem neuen Standort in Wien Mitte (The Mall) will sich das Unternehmen als Vorreiter im Multichanneling beweisen und präsentiert seine Produkte auf 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Mit der Filiale schafft Hervis nach eigener Aussage 15 neue Arbeitsplätze und bildet zwei Lehrlinge aus. Hervis zeige mit der Eröffnung, dass der Sporthandel ein attraktives Geschäftsfeld mit Wachstumspotenzial sei. Die Österreicher bauen ihr Filialnetz 2013 um insgesamt zehn neue nationale und internationale Standorte aus und geht beim Onlineangebot weiter in die Offensive. Zudem setze der Hervis Future Store Maßstäbe bei Nachhaltigkeit und Multimedia-Erlebnis bei den Umkleidekabinen.

Die Verkaufskanäle würden am neuen Standort eng verknüpft. Erklärtes Ziel von Hervis ist es dabei, Geschäft und Online zu einem Gesamteinkaufserlebnis verschmelzen zu lassen. Kunden könnten vor Ort probieren oder ihre Wunschartikel direkt in der Filiale an Terminals bestellen und dann nach Hause liefern lassen – oder umgekehrt von zu Hause online bestellen und danach die Services in der Filiale nutzen. Der Hervis Future Store bietet seinen Kunden eine Order Zone, in der im Onlineshop eingekauft und direkt in der Filiale bezahlt werden kann.Verschickt werde dann wahlweise nach Hause oder ins Geschäft.

„Wir zeigen, dass Onlinehandel eine große Chance für den stationären Handel ist“, sagt Hervis-Geschäftsführer Alfred Eichblatt. Selbstverständlich können die im Onlineshop erworbenen Produkte in der Filiale abgeholt und auch umgetauscht werden.

Verwandte Themen
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter