sport+mode

Brandboxx: Sportmessenleiter Lex geht im Juli

(jn) Die Brandboxx in Bergheim bei Salzburg kommt nicht zur Ruhe: Nach der Absage der Bike & Trimm folgte jetzt die Ankündigung, dass Sportmessenleiter Benedikt Lex seinen Arbeitgeber Ende Juli verlassen wird.

Er war dann ziemlich genau zwei Jahre als Messeleiter tätig; auf der 94. Ösfa im Juli 2010 hatte er seinen Einstand bei der Brandboxx gefeiert. Die kommende Sommermesse vom 22. bis 24. Juli organisiert Lex noch hauptverantwortlich und wird für Aussteller und Kunden als Ansprechperson und Messeleiter vor Ort sein.

Das Großhandelscenter schreibt die Position des Sportmessenleiters neu aus. Centermanager Thomas Lüftenegger kündigt an: „Wir werden in den kommenden Wochen die Gespräche für eine Neubesetzung dieser Position führen und rechtzeitig, für die neue Saison, einen neuen Messeleiter der Sportmessen vorstellen.“

Wie die Brandboxx mitteilt, wechselt Lex als Verkaufsleiter mit der Option auf die Geschäftsführung zum Sportfachgeschäft Bergspezl in Puch bei Hallein südlich von Salzburg.

Verwandte Themen
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter