sport+mode
Amer investiert und optimiert die interne Produktionslogistik (Foto: Amer Winter Sports Operations)

Amer investiert in Arbeitsabläufe

Amer hat insgesamt 150.000 Euro in die Produktionslogistik am Standort in Altenmarkt investiert, wo die Marken Atomic und Salomon produzieren. Ziel war nach eigenen Angaben eine „klare Trennung von logistischen und wertschöpfenden Arbeitsabläufen.“

Die Amer-Verantwortlichen kauften dazu neue innerbetriebliche Transportmittel und effektivere Hebevorrichtungen, Mitarbeiter bekamen Logistikschulungen, um so vereinzelt  Kompetenzen zu stärken. Bei den Abläufen lege Amer nun verstärkten Wert darauf, dass jedes Produkt „seinen“ Arbeitsbereich qualitätsgesichert verlasse, heißt es aus dem Unternehmen.

Nun ergonomische und teilweise automatisierte Arbeitsabläufe sollen physisch anstrengende Tätigkeiten und Stress vermindern. In der neuen Konstellation können die Schichtführer ihren Fokus auf produktive Prozesse (Sicherung von Qualität und Produktivität, die Ressourcenplanung sowie die Organisation und Koordination der Prozesse innerhalb und zwischen den Abteilungen) richten. Bisher standen logistische Prozesse (Koordination der Materialbereitstellung und -verfügbarkeit) im Zentrum ihrer Arbeit.

Verwandte Themen
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Bogner CEO Vorstand Alexander Wirth Andreas Baumgärtner
Baumgärtner löst Wirth als Bogner-Chef ab weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter