sport+mode

Seafolly: neuer Außendienst für Österreich

(ksp) Kurt Schild ist ab sofort neuer Seafolly-Ansprechpartner für Österreich. Der 32-Jährige übernimmt die Handelsvertretung für den australischen Bademodenspezialisten von Belinda Ömmer.

Der gelernte Einzelhandelskaufmann arbeitet seit sieben Jahren als selbständiger Handelsagent, unter anderem für Ziener und Roxy Kids. Kurt Schild wird die Seafolly-Kollektion 2014 ganzjährig in seinem Salzburger Showroom (Gusswerk Eventfabrik, Showroom 10 F) präsentieren.

Des Weiteren hat Seafolly erstmals in Deutschland einen Soft Shop eröffnet. Ab sofort werden im Breuninger Flagship-Store in Stuttgart auf 30 Quadratmetern die Highlights der Kollektion 2013 präsentiert. Im freundlichen Holzdesign ist die Seafolly-Verkaufsfläche bei Breuninger den Concept Stores des laut Pressemitteilung australischen Marktführers in der Heimat nachempfunden: Auf vier Rückwänden und zusätzlichen Racks werden die verschiedenen Themen der Sommerkollektion 2014 präsentiert - ausschließlich auf Frontabhängungen, um das Mix & Match-Prinzip von Seafolly und seine zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten darzustellen. Der nächste Schritt ist für den kommenden Sommer geplant, zwei weitere Seafolly-Soft-Shops sind bereits in Planung.

Verwandte Themen
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Rossignol Händler Premiumhändler Nordic Event Spanien
Rossignol lädt Händler nach Spanien ein weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
vds-Super-Cup Gewinner Sport Ruscher
vds-Super-Cup: Die Gewinner stehen fest weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter