sport+mode
Rolle rückwärts: Handwerker bringen an der Sports Direct-Filiale in Bergheim bei Salzburg wieder ein Eybl-Schild an (Foto: spomo)

Sports Direct wird teilweise wieder Eybl

Die britische Sporthandelskette Sports Direct stellt einzelne Standorte wieder auf Sport Eybl um, nachdem die Marke im Mai eingestampft wurde. Insgesamt gehe es vorerst um vier große Häuser, berichtet „Der Standard“.

Die Filiale in Bergheim bei Salzburg ist im September bereits umgebrandet worden. Zudem sollen auch der größte Standort in Vösendorf und die Paschinger Filiale ein Eybl bleiben, heißt es in „Der Standard“. In Innsbruck soll eine Sports Direct-Filiale wieder zu einem Eybl werden. Außerdem berichtet die österreichische Tageszeitung, dass Sports Direct in diesem Jahr noch zwei Häuser aufgeben will. Hinter den Kulissen werde der Ausstieg aus mehreren Mietverträgen verhandelt.

Die Gründerfamilie Eybl hat sich im April vollständig aus der Sporthandelskette Sport Eybl/Sports Experts zurückgezogen. Während Eybl auf hochwertige Marken setzte, stellte der neue Eigentümer Sports Direct auf die Discountschiene um.

Verwandte Themen
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Sport 2000 Österreich Schwarting Spezialisten Bike-Profis
Sport 2000 Österreich startet Spezialisierungsoffensive weiter
Intersport Austria Ralph Hofmann Marketing
Intersport Austria: Ralph Hofmann neuer Head of Marketing weiter
XXL Expansion Österreich
XXL auf dem Vormarsch weiter
Intersport Österreich Expansion Geschäftsführer Mathias Boenke
Intersport Österreich will 14 neue Standorte eröffnen weiter
Camelbak Hartje Vertrieb Österreich
Hartje übernimmt Camelbak-Vertrieb in Österreich weiter