sport+mode

Erima Österreich: Olympiaengagement gibt Wachstumsschub

(jn) Für Erima Österreich war 2012 das erfolgreichste Jahr der Geschichte. Grund dafür ist laut Geschäftsführer Willy Grims das Engagement als Olympiaausstatter.

„In einem generell schwierigen Branchenumfeld haben wir unsere Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar deutlich übertroffen“, zeigt sich Grims erfreut. Das Wachstum der Österreich-Tochter belief sich in 2012 „hart an der Grenze zum zweistelligen Bereich“. Damit nehmen Grims und sein Team zum einen „die Spitzenposition im Reigen der Erima-Länder“ ein. Zum anderen habe die Teamsportmarke damit ihre Stellung als führende Sportmarke in Österreich halten beziehungsweise ausbauen können.

Die breite Aufstellung der Marke sei in 2012 besonders wichtig gewesen: „Das Engagement bei vielen Verbänden und Vereinen zeigt ebenso Wirkung wie die nachhaltige, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Sportfachhandel“, resümiert Grims.

Verwandte Themen
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Intersport Österreich Facebook Contest Skikurs Pyhrn-Priel
Schülerinnen gewinnen Intersport-Skikurs weiter
Sport 2000 Österreich Holger Schwarting Weihnachtsgeschäft
Sport 2000 freut sich über sportliches Weihnachtsgeschäft weiter
Sport 2000 November Umsätze Wintersport Mützen Schals
Sport 2000: Winterwetter beflügelt die November-Erlöse weiter