sport+mode

Action Sports GmbH setzt Außendienstler in Österreich ein

(jn) Ab 1. Juni 2010 ist Felix Schrott als Handelsvertreter für Speedo, The Mobile Society und Contigo in Österreich unterwegs.

Ab 1. Juni 2010 ist Felix Schrott als Handelsvertreter für Speedo, The Mobile Society und Contigo in Österreich unterwegs.

Zu den Aufgaben des 44-jährigen Wieners zählen die persönliche Betreuung der Key-Account-Kunden sowie der Kunden im östlichen Österreich. Für die Kunden in Tirol, Salzburg und Vorarlberg wird Schrott einen Mitarbeiter unter Vertrag nehmen. Die Stelle ist derzeit vakant; Interessenten können ihre Bewerbung direkt an die Action Sports Sportartikel GmbH oder an Felix Schrott schicken. Schrott arbeitete in seiner bisherigen Berufslaufbahn unter anderem bei Intersport sowie als Handelsvertreter für Marken wie Kettler, Linea Primero und Ilo-Ilo.

Verwandte Themen
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Intersport Sport Sauer Umbau Neubau Bad Hersfeld
Intersport Sauer vergrößert sich weiter
Intersport Weihnachten Marketing Social Media Kinospot
Intersport startet Weihnachtskampagne weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter