sport+mode

Eybl-Mitarbeiter schnüren die Laufschuhe

(jn) Der Sportartikelhändler Intersport Eybl motiviert seine Mitarbeiter zum Marathonlaufen. Bei den Laufveranstaltungen in Linz (10. April) und Wien (17. April) sollen mindestens 500 Eybl-Läufer aus ganz Österreich an den Start gehen.

Initiator des so genannten Leuchtturmprojekts ist Rolf Frischknecht, Sport Eybl & Sports Experts AG-Vorstand. Er will damit das größte gemeinsame Laufevent der Unternehmensgeschichte realisieren.

Bereits 2010 nahmen fast 200 Eybl-Mitarbeiter aus dem Osten Österreichs am Vienna City Marathon teil. Nun erweiterte Eybl die Wette auf ganz Österreich und zwei Marathonwettbewerbe. Aktuell liegen 620 Anmeldungen vor. Die Mitarbeiter laufen teils alleine, teils als Staffel. Sie haben sich nach Unternehmensangaben je nach persönlicher Kondition für den ganzen, den halben oder in Linz auch für den Viertelmarathon entschieden. Zum Abschluss der Wettbewerbe gibt es zwei After-Run-Parties.

Zu einem Selbstkostenanteil stell Eybl den teilnehmenden Mitarbeitern ein Laufpaket zur Verfügung: Laufschuhe, Kurz- und Langarmshirts, Laufhose, Laufjacke, Wettkampfshirt, Startgeld sowie der Eintritt zur After-Run-Party. Beim Linz Marathon am 10. April sind 408 Eybl-Mitarbeiter am Start. Intersport Eybl ist damit das teilnehmerstärkste Unternehmen.

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Intersport Vorstand Jochen Schnell
Intersport-Vorstand Jochen Schnell legt Mandat nieder weiter
Intersport Austria Ralph Hofmann Marketing
Intersport Austria: Ralph Hofmann neuer Head of Marketing weiter
XXL Expansion Österreich
XXL auf dem Vormarsch weiter
Intersport Kooperation Fußball TSG Hoffenheim Amateurfußball
Intersport und 1899 Hoffenheim schulen Amateurfußballer weiter