sport+mode

Carinthia lässt Schlafsäcke hängen

(jn) Der österreichische Hersteller von Schlafsäcken und Isolationsbekleidung hat in elf Intersport Eybl-Filialen sein neues Shop-in-Shop-System installiert. Zunächst hängen in dem neuen Regal Carinthia-Schlafsäcke, ab Herbst soll Isolationsbekleidung hinzukommen.

Auch dem deutschen Fachhandel bietet die Firma ihr so genanntes Competence Center an und verspricht damit eine prominente Präsentation der Produkte. Das etwa 2,50 Meter hohe Regal kann auf einer 1,50 Meter langen Aufhängeleiste bis zu sieben Schlafsäcke unterbringen. Zugleich wolle Carinthia auch das Know-how der Verkäufer stärken. Dazu lud das Unternehmen 33 Verkaufsmitarbeiter von Intersport Eybl zu einer zweitägigen Produktschulung ein. Das Competence Center präsentiere die Modelle so, dass sich der interessierte Kunde leicht einen Überblick über die zwei Schlafsacktypen G-Loft und CQ-Down machen könne. Das Shop-in-Shop-System steht bislang in den Intersport Eybl-Filialen in Wels, Linz, Salzburg, Steyr, Pasching, Bergheim, Vösendorf, Wien (zweimal), Graz und Innsbruck.

Verwandte Themen
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Sport Peters Intersport Wittmund Wiesmoor Geschäftsaufgabe
Sport Peters schließt beide Filialen weiter
Marmot Intersport Eisert Erlangen Shop-in-Shop
Marmot eröffnet Shop-in-Shop bei Intersport Eisert weiter
Rossignol Händler Premiumhändler Nordic Event Spanien
Rossignol lädt Händler nach Spanien ein weiter
Schöffel-Lowa Store Eröffnung Nürnberg
Schöffel-Lowa eröffnet 32. Store weiter