sport+mode

VSSÖ wirbt für jährliche Skibindungseinstellung

(jn) Gemeinsam mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) will der VSSÖ das Thema Bindungseinstellung stärker ins Bewusstsein der Skifahrer rücken. Der österreichische Sportfachhandel soll dabei als kompetente Anlaufstelle dienen.

Damit reagiert der VSSÖ auf eine Studie des ÖSV aus der Saison 2009/10, die feststellte, dass viele Skifahrer ihre Bindung nicht einer jährlichen Prüfung im Fachhandel unterziehen. Vom 7. bis 20. November führt der VSSÖ eine Handelsaktion durch, die bei den teilnehmenden Händlern die Kundenfrequenz erhöhen und auf die notwendige, jährliche Überprüfung der Skibindung hinweisen soll.

Die Aktion sieht vor, dass die Händler die elektronische Bindungseinstellung für acht Euro durchgeführt. Dieser Betrag beinhalte die Überprüfung und eventuell notwendige Änderung der Einstellung nach ÖNORM ISO 11088, jedoch keine Montage oder Neuanpassung an Skischuhe. Für die Überprüfung müsse geschultes Personal (Sportmonteur für Skibindungen) und ein elektronisches Einstellgerät zur Verfügung stehen. Dies sei auch der passende Anlass neue Prüfsiegel beim VSSÖ zu bestellen. Diese kosten für Mitglieder 0,12 Euro und für Nichtmitglieder 0,24, Euro pro Stück. Das Bestellformular lässt sich auf der Internetseite www.vsso.at herunterladen.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter