sport+mode
Rund 2.100 Händler kamen zu drei Ordermessen in das Reblue, Heilbronn (Foto: Intersport)

Intersport blickt zufrieden auf drei Ordermessen

Rund 2.100 Sporthändler kamen zu den ersten drei Ordermessen der Intersport in das Heilbronner Orderzentrum Redblue, um die neuen Trends der kommenden Herbst-/Wintersaison 2015/16 zu ordern. Bei den zirka 80 Industriepartnern pro Messe gab es Textil- und Schuhkollektionen sowie Hartware zu begutachten.

Trotz des späten Winters 2014/15 zeigten sich die Händler kauffreudig. „Unsere Mitglieder stecken den Kopf nicht in den sprichwörtlichen ‚Kunstschnee‘“, sagt Thomas Maier, Verkaufsleiter beim Einkaufsverbund. „Witterungsbedingt ist das Wintersportgeschäft in den Monaten Oktober bis Dezember 2014 zwar leider weitestgehend ausgeblieben, die Monate Januar bis März 2015 haben jedoch für ein Umsatzplus und positive Stimmung bei den Händlern gesorgt. Diese schlägt sich auch auf die Vororder für den kommenden Winter nieder.“

Ganzjahressportarten wie Running, Fitness und Teamsport nähmen neben dem Wintersport dennoch eine immer größere Rolle ein, sagt Intersport. Ein Trend, der sich auch in der kommenden Saison weiter etablieren werde, sei zum Beispiel die Sportart Cross Fit, eine Art Zirkeltraining, die nach Ansicht der Intersport vor allem bei Männern sehr beliebt ist. Die Textilien für den Mann gestalten sich dabei etwas auffälliger als die der Frauen. Während sich die Sportlerinnen in gedecktem Schwarz und Weiß kleiden, setzt die Männermode im kommenden Herbst/Winter vor allem auf die Farbe Petrol. Ein Farbtrend, der sich auch auf die Wintersporttextilien auswirke. Bei Frauenkleidung stünden außerdem Funktionalität und feminine Schnitte im Fokus.

Allgemein werde man auf den Pisten im Winter 2015/16 vermehrt den Lagenlook und Materialmixe entdecken. Auch bei den neuen Outdoorschuhen lasse sich beobachten, dass die klassischen dicken Winterschuhe immer öfter von Schuhen und Stiefeln mit urbaner Optik abgelöst werden. Kunden komme es heutzutage auf universelle Einsatzmöglichkeiten der Produkte an. Bei den milden Temperaturen wünschten sich Kunden einen Schuh, den sie nicht nur im Winter tragen können.        

Verwandte Themen
OutDoor 2018 EOG Update Vision 2020
EOG spricht über die Zukunft der OutDoor weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
BaSpo Ballsportmesse Dortmund
Ballsportmesse BaSpo feiert 2018 Premiere weiter
Messe Friedrichshafen OutDoor Running Center Jubiläum 25 Jahre
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Sport Peters Intersport Wittmund Wiesmoor Geschäftsaufgabe
Sport Peters schließt beide Filialen weiter
Marmot Intersport Eisert Erlangen Shop-in-Shop
Marmot eröffnet Shop-in-Shop bei Intersport Eisert weiter