sport+mode

Mammut baut europäisches Zentrallager in Deutschland

  • 31.05.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Der Schweizer Bergsportspezialist Mammut errichtet in der Nähe von Memmingen, südlich von Ulm, ein europäisches Zentrallager. Die Marke investiert nach eigenen Angaben 22,5 Millionen Euro. Ende 2012 soll es fertig sein.

Mammut reagiere damit auf das starke Wachstum der vergangenen Jahre und will mit diesem Schritt noch leistungsfähiger werden. Gewachsen seien vor allem die Märkte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, den USA und Japan. Bisher wickelte Mammut die internationale Logistik dezentral über mehrere Standorte ab. Das Lager wird in Wolfertschwenden, 15 Kilometer von Memmingen entfernt, gebaut. Bis Ende 2012 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Wie Mammut mitteilt, entstehen auf dem 44.000 Quadratmeter großen Grundstück vorerst rund 2.000 Quadratmeter Büroräume und 8.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das automatisierte Lager mit rund 120.000 Stellplätzen für Kartons verfüge über 600 Meter Förderanlage und neun LKW-Andockstellen. Insgesamt beinhalte der Neubau 35 Arbeitsplätze in der Logistik und ungefähr 70 Arbeitsplätze in der Verwaltung.

Eine Konzentration des Lagers innerhalb der EU bietet laut Mammut vor allem zolltechnische Vorteile, da auf diese Weise Doppelverzollungen vermieden werden können und der internationale Versand generell vereinfacht wird. Das neue Lager wird alle bisherigen Lager in Deutschland und der Schweiz ersetzen.

Verwandte Themen
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter
Decathlon Neueröffnung Wiesbaden
Decathlon eröffnet in Wiesbaden neue Filiale weiter
Sport 2000 Verbundgruppe Partner Schrittmacher Shop Dresden
Tausendstes Mitglied für Sport 2000 weiter