sport+mode
Räumungsverkauf in der Sportpoint-Filiale in den Berliner Spandau Arcaden

Umstrukturierungen bei Sportpoint in vollem Gange

Hinter den Kulissen der im Dezember 2014 von Intersport übernommenen Sportpoint-Gruppe wird weiter fleißig gewerkelt. Wie jetzt bekannt wird, gehen zwei Filialen aus der Gruppe an Intersport Olympia. Drei Filialen müssen schließen.

Zum 1. April übernimmt das Intersport-Mitglied Klaus Ott, Inhaber von Intersport Olympia, die Sportpoint-Standorte in Berlin-Ahrensfelde und Berlin-Wilmersdorf (Gesamtfläche: rund 2.700 Quadratmeter). Ott führt noch drei weitere Intersport-Geschäfte in Potsdam, Berlin-Steglitz und Brandenburg an der Havel. Damit werden nun insgesamt zwölf ehemalige Sportpoint-Geschäfte von Intersport-Händlern weitergeführt, teilt Intersport mit. Drei Geschäfte werden in das Filialnetz der Sport Voswinkel GmbH & Co. KG eingegliedert.

Einer „eingehenden Prüfung“ durch die Intersport fallen allerdings drei Geschäfte aus der Sportpoint-Gruppe auch zum Opfer. Sie sollen laut Intersport bis Herbst 2015 zugesperrt werden. Eines davon ist der Standort in den Berliner Spandau Arcarden, hier läuft derzeit der Räumungsverkauf, Mitte April ist dann Schluss. Um welche weiteren, von der Schließung betroffenen Standorte es sich noch handelt, wollte Intersport zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht durchblicken lassen.       

Die Intercontact Beteiligungsgesellschaft mbH, eine 100-Prozent-Tochter der Intersport Deutschland, hatte am 3. Dezember 2014 die Sportpoint Handels GmbH mit insgesamt 18 Geschäften erworben. Helge Mankowski aus der Mitgliederbetreuung der Intersport war zum Geschäftsführer der Gesellschaften der Sportpoint-Gruppe ernannt worden. Er koordiniert die Übergabe der Geschäfte.  

Der bisherige Sportpoint-Gesellschafter Wolfgang Rossow hatte sich Ende vergangenen Jahres dazu entschieden, die Anzahl seiner Geschäfte deutlich zu reduzieren. Rossow führt vier ehemalige Sportpoint-Filialen in einer neuen Firma weiter.    

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter