sport+mode

MTS forciert Europageschäft

  • 30.11.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Patrick Rottensteiner ist ab sofort neuer Export Manager der MTS Sportartikel Vertriebs GmbH. MTS will damit nach eigenen Angaben das Europageschäft weiter ausbauen.

Patrick Rottensteiner ist ab sofort neuer Export Manager der MTS Sportartikel Vertriebs GmbH. MTS will damit nach eigenen Angaben das Europageschäft weiter ausbauen.

Im Vordergrund von Rottensteiners Arbeit sollen die Betreuung bestehender Kunden und ausländischer Vertriebspartner sowie aktive Neukundenakquise stehen, teilt das Unternehmen weiter mit.

Rottensteiner kommt vom Uhren-Lizenznehmer und -Hersteller Binda Deutschland GmbH. Als Brand Manager verantwortete er dort Ducati-Uhren. In früheren Tätigkeiten, unter anderem bei O`Neill, sammelte er bereits wichtige Erfahrungen in der Sportbranche. Der gebürtige Holländer wuchs in Südtirol auf und studierte an der Universität Groningen in Holland die Fächer Sport, Marketing und Management.

„Das Exportgeschäft ist für MTS eine immer wichtigere Säule im Vertrieb. Unsere gute Position in den deutschsprachigen Kernmärkten soll künftig auch im europäischen Ausland erreicht werden“, sagt Sebastian Frey, Vertriebsleiter von MTS. „Wir sehen in Rottensteiner den richtigen Mann, um unser Europageschäft weiter auszubauen.“

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter