sport+mode

Laufsportfachhändler lernen mit Nike

  • 30.04.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Rund 80 Händler aus dem Laufsportfachhandel sind vom 21. bis 23. April an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) in den Genuss gekommen, ihr Know-how zu erweitern und zu vertiefen.

Rund 80 Händler aus dem Laufsportfachhandel sind vom 21. bis 23. April an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) in den Genuss gekommen, ihr Know-how zu erweitern und zu vertiefen.

Die Nike Free Academy stellte in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Gert-Peter Brüggemann, Leiter des Instituts für Biomechanik und Orthopädie an der DSHS, das Nike Free Konzept und die neuen Modelle vor. Die Teilnehmer hörten Vorträge, stellten sich für diagnostische Tests und Produkttest zur Verfügung und sicherten sich dadurch verkaufsfördernde Argumente für ihren Händleralltag.

Ziel der Academy ist, den Laufspezialisten nicht nur eine reine Produktschulung zu bieten, sondern den wissenschaftlichen Diskurs sowie Diskussionen zu aktuellen Themen aus dem Laufsport zu fördern. Zu den Workshop-Teilnehmern zählten die Mitglieder Lex-Gruppe und ein erweiterter Kreis von Sportartikelhändlern, unter anderem von Intersport, Sport Scheck, Karstadt, Runnerspoint, sowie freie Händler.

Robert Heimerl von Heimerl Ortho-Team bewertete die Free Academy als sehr gelungen: „ Eine gut strukturierte Veranstaltung, welche mir den wissenschaftlichen Anspruch bei Nike Free näher gebracht hat. Ich bin um einige Verkaufsargumente reicher geworden.“

Verwandte Themen
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter
Black Diamond Showroom Salzburg
Black Diamond weitet Präsenz in Innsbruck aus weiter
Puma Showroom Breuninger
Puma widmet sich in Stuttgart der Frau weiter
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
AS Adventure übernimmt McTrek weiter
Ispo Atomic Salomon
Salomon und Atomic kommen nicht zur Ispo 2018 weiter