sport+mode
Ein Foto aus den Zeiten, als beide Intersport-Vorstände noch gleichberechtigt waren: Kim Roether (links) und Klaus Jost (Foto: Intersport)

Neustruktur sorgt für Diskussionen

Paukenschlag bei der Verbundgruppe: Künftig soll an der Spitze der Intersport Deutschland eG ein Vorstandsvorsitzender stehen. Die neue Struktur der Verbundgruppe sorgt intern und extern für reichlich Gesprächsstoff.

Bislang hatte die Führungsspitze der Heilbronner aus zwei gleichberechtigten ­Personen bestanden: Klaus Jost und Kim Roether. Roether soll nun künftig als ­Vorsitzender an der Spitze des Vorstands stehen. Außerdem soll der Vorstand künftig drei Personen umfassen. Das dritte, neu geschaffene Vorstandsressort vereint die Funktionen Finanzen, Logistik und IT. Wer dieses Ressort besetzt, steht noch nicht fest.

Kern der veränderten Struktur sei ein stärkerer Fokus auf die Mitgliederinteressen, die nun in diesem neu geschaffenen Bereich eines Vorstandsvorsitzenden zusammengefasst werden, erklärt Knud Hansen, Aufsichtsratsvorsitzender ­Intersport Deutschland. Die neue Struktur sei in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Kienbaum entstanden. „Die Hauptfunktionen Ware, Marketing und Vertrieb würden in der Verantwortung eines zweiten Vorstandsressorts gebündelt, das von Klaus Jost geführt werden soll“, heißt es in der Pressemitteilung hierzu.

Die Nachricht über die Neuverteilung der Macht an der Spitze der Intersport schlug in der Sportbranche ein wie eine Bombe. Klaus Jost war jahrelang das Gesicht der Intersport im Markt, national und international. Zuletzt war der gebürtige Frankfurter Anfang September als Präsident der Intersport International Corporation (IIC) bestätigt worden. Weitere drei Jahre wollte die General­versammlung der IIC Jost an der Spitze der Vereinigung sehen, die Wiederwahl fiel einstimmig aus. Jost steht seit 2009 an der Spitze der IIC.

Infoveranstaltungen anberaumt

Mit dem Vorgang vertraute Kreise berichten, dass Jost mit der Neustruktur der Intersport Deutschland nicht einverstanden sei. Die Vorgehensweise sei nach Josts Ansicht weder satzungs- noch ­arbeitsrechtlich tragbar, verlautbaren die Marktkenner.

Auch bei Mitarbeitern in der Heilbronner Zentrale und Mitgliedern sorgte die Nachricht für starke Emotionen. Manche Händler argumentieren, dass eine derartige Strukturänderung nur von der Generalversammlung der Intersport eG beschlossen werden könne. „Ja, es gibt Mitglieder, die der Meinung sind, dass eine außerordentliche Generalversammlung über die vorgestellte Umstrukturierung entscheiden sollte“, bestätigt Hansen auf Anfrage von sport+mode. „Aber: Diese Aufgabe ist laut Satzung eindeutig die Aufgabe des Aufsichtsrates – insofern kann es darüber keine Entscheidung in einer außer­ordentlichen Generalversammlung geben.“

Würde Hansen die Umstrukturierung intern und extern noch einmal auf die gleiche Art und Weise kommunizieren, hakt sport+mode nach. „Es ist richtig, dass wir es in der Kommunikation zu unseren Mitgliedern nicht geschafft haben, die Hintergründe unserer Überlegungen ausreichend nahe zu bringen“, sagt Hansen.

Dieser Kritik stelle sich der Aufsichtsrat und bespreche diese und andere Fragen, die aufgekommen sind, jetzt im persön­lichen Kontakt mit den Mitgliedern bundesweit auf verschiedenen Informationsveranstaltungen. Der Aufsichtsrat stehe deswegen an folgenden Terminen zu Gesprächen bereit: 3. November Heilbronn, 4. November München, 7. November Hannover, 10. November Köln. 

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter