sport+mode

Ösfa: mehr Aussteller, etwas weniger Besucher

  • 28.02.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Die diesjährige Auflage der Sportmesse Ösfa hat im Jahresvergleich eine fast konstante Besucherzahl verzeichnet. Vom 24. bis 26. Februar informierten sich 5050 Experten über neue Trends für die Wintersaison 2008/2009, im Vorjahr kamen 5129 Besucher auf das Messegelände.

(Ast) Die diesjährige Auflage der Sportmesse Ösfa hat im Jahresvergleich eine fast konstante Besucherzahl verzeichnet. Vom 24. bis 26. Februar informierten sich 5050 Experten über neue Trends für die Wintersaison 2008/2009, im Vorjahr kamen 5129 Besucher auf das Messegelände. Die Resonanz bei der Industrie war sogar größer als im Vorjahr: 392 Aussteller kamen dieses Jahr in das MGC/MECs Mode & Eventcenter Salzburg-Bergheim, 2007 waren es noch 385 Marken gewesen, die jeweils die gesamte Messefläche von 42.000 Quadratmetern belegt hatten. Um den Besuchern die Orientierung zu erleichtern, hat die Messe ein neues Leitsystem eingeführt. Messeleiter Mario M. Martinelli: „Die Unterbringung der unterschiedlichen Branchen in eigenen Hallen hat sich bestens bewährt, wir haben durchwegs positives Feedback von den Ausstellern und Besuchern erhalten. Die Orientierung auf der Messe wurde dadurch wesentlich erleichtert.

Verwandte Themen
Derbystar B2B Onlineshop
Derbystar stellt B2B-Onlineshop vor weiter
Bergzeit GmbH kauft Outdoor Broker GmbH
Bergzeit kauft Outdoor Broker weiter
Intersport Generalversammlung Aufsichtsrat Wiederwahl
Intersport hält Generalversammlung ab weiter
Intersport Spatenstich Heilbronn Logistik
Intersport-Verbund startet seine Logistikerweiterung in Heilbronn weiter
POC Alexander Lautenschlager Außendienst Bayern
POC erweitert Vertriebsteam weiter
Fjällräven Deutschland Philipp Uhl Head of Sales
Philipp Uhl wird Head of Sales bei Fjällräven Deutschland weiter