sport+mode

Ispo Bike am Ende

  • 27.09.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) 500 Besucher und 81 Aussteller weniger bei der diesjährigen Ispo Bike im Juli (2012: 6.000/290) waren wohl der Ausschlag, dass die Messe München sich nun entschlossen hat, die Messe aufzugeben.

Unmittelbar nach der diesjährigen Auflage hatte der Veranstalter noch den Termin für 2014 kommuniziert, nun also die Wende. Man wolle sich künftig im Radsegment mit der Messe Free auf den Endverbraucher konzentrieren. Messe-Chef Klaus Dittrich bedankte sich dennoch für die Unterstützung von Kunden und Partnern in den vergangenen fünf Jahren.

Das Ispo-Team der Messe München stehe aber gerne für Gespräche und Fragen der Radbranche zur Verfügung.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter