sport+mode

Umsatzzuwachs bei Sport Scheck

  • 27.06.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Sport Scheck, einer der größten Sportfachhändler Deutschlands, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz steigern. Das Tochterunternehmen der Otto-Gruppe steigerte seine Erlöse in allen Sparten und erreichte 2007 mit 296,2 Mio. Euro einen Zuwachs von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Sport Scheck, einer der größten Sportfachhändler Deutschlands, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz steigern. Das Tochterunternehmen der Otto-Gruppe steigerte seine Erlöse in allen Sparten und erreichte 2007 mit 296,2 Mio. Euro einen Zuwachs von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dabei konnten die 14 Filialen um 5,1 Prozent zulegen. Der Distanzhandel erreichte einen Umsatzzuwachs von 1,6 Prozent. Besonders deutlich legte der Online-Verkauf um 40,7 Prozent zu. Mit gezielten Maßnahmen wie Umstrukturierung und stärkere Kundenorientierung des Einkaufs gehören, se es gelungen, die gesteckten Ziele zu erreichen. SportScheck setzt laut eigener Angaben die Strategie fort, sich als kompetenter Fachhändler zu positionieren und die Kunden mit einer vielseitigen Erlebniswelt inklusive attraktiver Events langfristig zu binden. „Mit den technischen Möglichkeiten, die unter anderem das Internet bietet und mit unserer Multi-Channel-Strategie sind wir in der Lage, unseren Kunden eine vielfältige Erlebniswelt zugänglich zu machen“, sagt Stefan Herzog, Sprecher der Geschäftsführung.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter
Derbystar B2B Onlineshop
Derbystar stellt B2B-Onlineshop vor weiter
Bergzeit GmbH kauft Outdoor Broker GmbH
Bergzeit kauft Outdoor Broker weiter
Intersport Generalversammlung Aufsichtsrat Wiederwahl
Intersport hält Generalversammlung ab weiter
Mammut Logistik Jahreszahlen 2016
Mammut steigert 2016 das Betriebsergebnis und verliert Umsatz weiter
Intersport Spatenstich Heilbronn Logistik
Intersport-Verbund startet seine Logistikerweiterung in Heilbronn weiter