sport+mode

Prowinter/Alpitec: Doppelfachmesse in Bozen zu Ende

  • 27.04.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Vom 13. bis 15. April war Bozen das Zentrum der Wintersportbranche für 370 Aussteller und rund 9.300 Fachbesucher. Die zehnte Auflage der internationalen Fachmesse für Verleih und Service im Wintersport Prowinter und die siebte Auflage der internationalen Fachmesse für Berg- und Wintertechnologien Alpitec haben ihre Tore geschlossen.

Vom 13. bis 15. April war Bozen das Zentrum der Wintersportbranche für 370 Aussteller und rund 9.300 Fachbesucher. Die zehnte Auflage der internationalen Fachmesse für Verleih und Service im Wintersport Prowinter und die siebte Auflage der internationalen Fachmesse für Berg- und Wintertechnologien Alpitec haben ihre Tore geschlossen.

Das Angebot der Aussteller dieser Doppelfachmesse auf 25.000 Quadratmetern zog laut Messe Bozen rund 9.300 Fachbesucher an; 42,7 Prozent davon waren an der Prowinter interessiert, 19,6 Prozent an der Alpitec und 37,3 Prozent an beiden Fachmessen. Beide Veranstaltungen finden in Bozen gemeinsam im Zweijahresrhythmus statt.

Aus einer von der Messe Bozen durchgeführten Besucherumfrage gehen sehr positive Rückmeldungen hervor, die Ansporn geben, weiter am Erfolgsmodell dieser Veranstaltung zu arbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung: Der Gesamteindruck der Prowinter 2010 war für 94,5 Prozent der Besucher "sehr gut" oder "gut", für 5,5 Prozent „zufriedenstellend“. Der Gesamteindruck der Alpitec war laut Umfrage für 94,7 Prozent "sehr gut" oder "gut", für 1,8 Prozent „zufriedenstellend“ und für 3,5 Prozent der Befragen „nicht zufriedenstellend“.

Der Großteil der Besucher kam aus Norditalien, doch ein beachtlicher Anteil auch aus dem Apennin und dem Ausland. Die ausländischen Besucher stammten aus über 20 Nationen, unter anderem aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien oder Finnland; des Weiteren waren Delegationen zu Besuch auf der Alpitec/Prowinter aus China, Russland, Peru, Türkei und Japan.

Das internationale Fachpublikum setzte sich aus Skiverleihbetreibern, Skiservicetechnikern, Seilbahnbetreibern, Sportfachhändlern, Trainern, Skilehrern und Funktionären in Sportklubs zusammen. Am letzten Messetag fand der 7. gemeinsame Südtiroler und Tiroler Seilbahntag statt, an dem rund 200 Seilbahner aus Süd- und Nordtirol teilgenommen haben. Die Seilbahnbranche ist eine der tragenden Säulen des Tourismus im Alpenraum.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter