sport+mode

Sport Eybl verlässt Intersport Österreich

  • 26.08.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Österreichs größter Sportartikeleinzelhändler, die Sport Eybl & Sports Experts AG, verlässt nach 42 Jahren die Verbundgruppe Intersport. Das Unternehmen wird künftig als Lizenznehmer der Marke Intersport agieren, teilt Intersport Österreich mit.

Österreichs größter Sportartikeleinzelhändler, die Sport Eybl & Sports Experts AG, verlässt nach 42 Jahren die Verbundgruppe Intersport. Das Unternehmen wird künftig als Lizenznehmer der Marke Intersport agieren, teilt Intersport Österreich mit.

Die zum Stichtag vorhandenen 24.983 Genossenschaftsanteile von Intersport Eybl würden zum Nennwert ausbezahlt.

Eine Aktiengesellschaft wie die Sport Eybl & Sports Experts AG sei innerhalb der vorgegebenen genossenschaftlichen Strukturen der Intersport nicht optimal zu integrieren, so die Begründung für den Schritt. Allein bei der Frage der Stimmrechte, die sich die Mitglieder unabhängig ihrer Größe teilen, gäbe es ein Konfliktpotenzial.

Die auf fünf Jahre abgeschlossene Lizenzvereinbarung zwischen Intersport Österreich und der Sport Eybl & Sports Experts-Gruppe regelt die künftige Zusammenarbeit und den Werbeauftritt der Marke Intersport. Über die Höhe der Lizenzgebühren wurde Stillschweigen vereinbart.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter
Intersport Vorstand Jochen Schnell
Intersport-Vorstand Jochen Schnell legt Mandat nieder weiter