sport+mode
Olaf Hansen Andreas Stickel Händlerbetreuung Sport 2000 Nord Außendienst
Olaf Hansen (links) und Andreas Stickel (Foto: Sport 2000)

Sport 2000: Hansen übergibt an Stickel

24 Jahre hat Olaf Hansen (63) die Sport 2000-Mitglieder im Gebiet Nord als Außendienstberater betreut. Am 30. Juni geht er in den Ruhestand und übergibt damit das Gebiet an seinen Nachfolger Andreas Stickel (34).

Stickel ist nach Angaben der Verbundgruppe bereits seit Januar bei Sport 2000 im Einsatz und sei nach einer halbjährigen intensiven Einarbeitungsphase bestens für die reibungslose Übergabe des Beratungsgebiets vorbereitet.

Die Karriere in der Sportbranche startete bei Olaf Hansen 1970 mit seiner Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei Klepper Rosenheim in der Kieler Filiale. Nach einer kurzen Station bei Sport Granz in Eutin wechselte er Ende der 70er Jahre zu Sport Knudsen in Kiel, wo er fünf Jahre als Filialleiter seine Kenntnisse und sein Knowhow für den Sporteinzelhandel verfestigte. Den ersten Kontakt zu einem Einkaufsverband hatte er beim Münchener Sport Einkauf MSE/Union Sport, wo er 1987 als Außendienst- und Serviceberater erstmals für die fachliche Betreuung angeschlossener Handelspartner zuständig war. Mit der Auflösung der MSE/Union Sport entschied sich das Nordlicht Olaf Hansen dafür, seinen weiteren Weg bei Sport 2000 einzuschlagen, wo er seit 1993 zum Beraterteam gehörte.

„Olaf Hansen war mit seiner enormen Erfahrung und seinem ausgesprochen kunden- und marktorientierten Beratungsansatz immer ein ausgesprochen wertvolles Mitglied unseres Beraterteams. In seiner langjährigen Beratertätigkeit im Norden Deutschlands hat er das Bild der Sport 2000 gegenüber den angeschlossenen Partnern über Jahre geprägt und sich, unter anderem durch seine besondere menschliche Stärke, ein hohes Maß an Beliebtheit und Anerkennung erarbeitet. Wir danken ihm für seinen jahrzehntelangen Einsatz für seine Partner“, sagte sein Vorgesetzter Michael Fanck, Bereichsleiter Partner/Markt bei Sport 2000.

Als Highlight seiner Laufbahn benennt Hansen die Grenzöffnung 1989: „Mein Gebiet wurde damals auf einen Schlag verdoppelt ‒ das war eine sehr aufregende und intensive Zeit, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist.“

So ganz möchte Hansen dem Handel auch im Ruhestand nicht den Rücken kehren. Ehrenamtlich ist er im Stadtmarketing seiner Heimatstadt bei der „Initiative schönes Plön“ engagiert. Auch dem Sport ist der begeisterte Wassersportler weiterhin verbunden: Als erster Ausflug im Ruhestand ist eine Kajakfahrt von Dresden nach Hamburg geplant. Ansonsten freue er sich besonders darauf mehr Zeit mit seiner Frau und den drei Kindern zu verbringen.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter