sport+mode
Jack Wolfskin trennt sich online von Globetrotter

Online-Trennung von Globetrotter: Jack Wolfskin betreibt Shop selbst

Nach einer fast zehnjährigen Kooperation mit Globetrotter Ausrüstung wird Jack Wolfskin seinen Onlineshop zukünftig in Eigenregie betreiben.

Die E-Commerce-Partnerschaft des Idsteiner Outdoorausrüsters mit dem Hamburger Outdoorhändler laufe in beiderseitigem Einvernehmen Ende August aus, heißt es in einer Pressemitteilung.  

Michael Rupp, CEO von Jack Wolfskin begründet den Schritt: „Nun treiben wir unsere Internationalisierung auch im E-Commerce voran und stellen die dafür notwendigen Weichen.“ Dazu gehöre eine neue E-Commerce-Plattform und auch eine Neuaufstellung in den nachgelagerten Dienstleistungen Logistik und Fulfillment. Ziel sei außerdem, die Multichannel-Potenziale im Verbund mit dem Franchise-Netzwerk zu heben.

Die durch Globetrotter geführten Jack Wolfskin-Stores in Berlin und Köln und das Markengeschäft in Hamburg blieben bestehe; auch sei das Sortiment der Idsteiner weiterhin über globetrotter.de und die Globetrotter-Filialen erhältlich. 

Laut Pressemitteilung bringt Thomas Lipke, geschäftsführender Gesellschafter von Globetrotter, volles Verständnis auf und bezeichnet diesen Schritt als „absolut nachvollziehbar“.

Verwandte Themen
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Sven Bergner Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter
Nagold Akademie für Modemanagement Summercamp Warenkunde
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter