sport+mode

Guter Juni für den Sporthandel

  • 24.07.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(wei) Der deutsche Sportfachhandel kann zufrieden sein mit den Juni-Umsätzen in diesem Jahr. Nach vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 89 befragten Händlern ergab sich ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der deutsche Sportfachhandel kann zufrieden sein mit den Juni-Umsätzen in diesem Jahr. Nach vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 89 befragten Händlern ergab sich ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bis Juni aufgelaufen machte der Sportfachhandel im Vergleich zum vergangenen Jahr 6,3 Prozent mehr Umsatz, wobei jedoch die schlechte Ausgangslage von -2,5 im ersten Halbjahr 2007 berücksichtigt werden muss. Regionale Gewinner bei den Juni-Umsätzen sind übrigens die Postleitzahlengebiete 7, 3, 8 und 5.

Verwandte Themen
Vaude Händlerevent Kitzbüheler Alpen
Vaude lädt Handel in Kitzbüheler Alpen ein weiter
Falke Vertriebschef Herbert Kenzelmann
Neuer Vertriebschef bei Falke weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter
Derbystar B2B Onlineshop
Derbystar stellt B2B-Onlineshop vor weiter
Bergzeit GmbH kauft Outdoor Broker GmbH
Bergzeit kauft Outdoor Broker weiter
Intersport Generalversammlung Aufsichtsrat Wiederwahl
Intersport hält Generalversammlung ab weiter