sport+mode

Guter Juni für den Sporthandel

  • 24.07.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(wei) Der deutsche Sportfachhandel kann zufrieden sein mit den Juni-Umsätzen in diesem Jahr. Nach vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 89 befragten Händlern ergab sich ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der deutsche Sportfachhandel kann zufrieden sein mit den Juni-Umsätzen in diesem Jahr. Nach vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 89 befragten Händlern ergab sich ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bis Juni aufgelaufen machte der Sportfachhandel im Vergleich zum vergangenen Jahr 6,3 Prozent mehr Umsatz, wobei jedoch die schlechte Ausgangslage von -2,5 im ersten Halbjahr 2007 berücksichtigt werden muss. Regionale Gewinner bei den Juni-Umsätzen sind übrigens die Postleitzahlengebiete 7, 3, 8 und 5.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter