sport+mode

X-Technology verpasst Bike eigenen Deutschland-Vertrieb

  • 24.05.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Das Schweizer Unternehmen X-Technology strukturiert seinen Bike-Vertrieb in Deutschland um. Dafür hat die Marke einen selbständigen X-Bionic Bikewear-Vertrieb zusammengestellt – mit Frank Blome, 40, an der Spitze.

Blome leitet den Vertrieb für die funktionelle Radbekleidung von München aus. Wie das Unternehmen bekannt gibt, sei es notwendig geworden, dem Thema Bike eine „separate Struktur, Mannschaft und Strategie“ zu geben.

Der deutsche Handel werde vom selbständigen X-Bionic Bikewear-Vertrieb profitieren. Blome: „Wir werden den Handel am PoS mit einem Expertenteam unterstützen und intensiv in puncto Merchandising und Schulung betreuen. Aber vor allem werden wir dem Handel einen Zugriff auf das komplette Bikesortiment am Produktionsstandort im italienischen Asola bieten können.“

Mit seiner Erfahrung, unter anderem als Vekaufsleiter bei Haglöfs, will der begeisterte Mountainbiker und Triathlet X-Bionic in den nächsten Jahren zur Nummer eins im Bereich der funktionellen Radbekleidung machen.

Verwandte Themen
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Zalando Outlet Hamburg Leipzig Eröffnung
Zalando eröffnet 2018 zwei Outlets weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Head Competence Tour Sporthandel Produktpräsentation
Head stellt Händlern Produkte vor weiter